Für alle Fälle Bass! (Jürgen D. Michel)

Für alle Fälle Bass! (Jürgen D. Michel)

Dancing Bass (Jürgen D. Michel)

Mehr Informationen
Untertitel Irische und schottische Reels & Fiddle Tunes, Jazz Stompers und andere tanzbare Soli und Duette für Kontrabass
Komponist(en) / Autor(en) Michel, Jürgen B. (1961-)
Herausgeber/Bearbeiter Michel, Jürgen D. (1961-)
Inhalt 1. Bill Bailey, Amerikanischer Jazzsong
2. Yankee Fiddle, Amerikanischer Tanz
3. Peacemakers Hornpipe, Englischer Tanz
4. The Morpeth Rant, Schottischer Fiddle Tune
5. Zwei Fiddle Tunes: Timour the Tatar, The Devil Among the Tailors
6. B-Tune, Jazz Duett
7. Jacob or Enrico, Südenglischer Tanz (Hornpipe)
8. Zwei Shanty: The Drummer and the Cook, The Sailor likes his bottle, O!
9. Charlie is my Darling, Schottisches Volkslied
10. Bonny Tyneside, Englischer Walzer
11. The Dorchester Hornpipe, Südenglischer Tanz
12. The Athole Highlanders, Schottischer Fiddle Tune
13. A little Blue, Jazz Duett
14. The Flower of the Quern, Schottischer Slow Air
15. Lieutenant Macguire's Jig, Schottischer Tanz
16. Galopede (Yarmouth Reel), Schneller Tanz
17. Zwei Fiddle Tunes: Speed the Plough, Within a Mile (Cumberland Long Eight)
18. The Dashing White Sergeant, Schottischer Tanz
19. The Tempest, Jig
20. Captain White, Englischer Jig
21. Crossing the River, Schottischer Fiddle Tune
22. Pieces of Bass, Jazz Duett, auch Solo spielbar
23. Blow the Man down, nach einem englischen Folksong
Besetzung Kb oder 2 Kb
Umfang 32 S.
Schwierigkeitsgrad mittelschwer
Bestellnummer FH 3555
ISMN 9790203435556
16,80 €
inkl. gesetzl. gültiger MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Bestellnummer
FH 3555
Gewöhnlich ist der Kontrabass beim Tanz für das harmonische Fundament und den Rhythmus zuständig. Hier werden erstmalig Tanzstücke für Fiddle sowie Jazzsoli mit dem Bass als Soloinstrument eingesetzt. Zahlreiche traditionelle Dance Fiddle-Stücke wie Jigs oder Hornpipes aus Schottland, England und den USA sowie drei neu komponierte Jazzsoli lassen den Bass im Vordergrund ertönen.
Dieses Heft soll als Spiel- und Begleitheft für den Kontrabassunterricht dienen. Es kann darüber hinaus auch für das normale Konzertprogramm sowie das Spiel im traditionellen Pub eingesetzt werden. Der Tonumfang reicht bis zur siebten Lage.
Noch immer gibt es für den Kontrabass kaum Kammermusik und wenn, ist diese wegen ihres Schwierigkeitsgrads für Schüler wenig geeignet. Hier wird nun eine Alternative angeboten. Die meisten Stücke verfügen über eine Akkordbezeichnung, sodass sich eine Begleitung mit Gitarre, Klavier oder mit einer Band leicht verwirklichen lässt.
Mehr Informationen
Untertitel Irische und schottische Reels & Fiddle Tunes, Jazz Stompers und andere tanzbare Soli und Duette für Kontrabass
Komponist(en) / Autor(en) Michel, Jürgen B. (1961-)
Herausgeber/Bearbeiter Michel, Jürgen D. (1961-)
Inhalt 1. Bill Bailey, Amerikanischer Jazzsong
2. Yankee Fiddle, Amerikanischer Tanz
3. Peacemakers Hornpipe, Englischer Tanz
4. The Morpeth Rant, Schottischer Fiddle Tune
5. Zwei Fiddle Tunes: Timour the Tatar, The Devil Among the Tailors
6. B-Tune, Jazz Duett
7. Jacob or Enrico, Südenglischer Tanz (Hornpipe)
8. Zwei Shanty: The Drummer and the Cook, The Sailor likes his bottle, O!
9. Charlie is my Darling, Schottisches Volkslied
10. Bonny Tyneside, Englischer Walzer
11. The Dorchester Hornpipe, Südenglischer Tanz
12. The Athole Highlanders, Schottischer Fiddle Tune
13. A little Blue, Jazz Duett
14. The Flower of the Quern, Schottischer Slow Air
15. Lieutenant Macguire's Jig, Schottischer Tanz
16. Galopede (Yarmouth Reel), Schneller Tanz
17. Zwei Fiddle Tunes: Speed the Plough, Within a Mile (Cumberland Long Eight)
18. The Dashing White Sergeant, Schottischer Tanz
19. The Tempest, Jig
20. Captain White, Englischer Jig
21. Crossing the River, Schottischer Fiddle Tune
22. Pieces of Bass, Jazz Duett, auch Solo spielbar
23. Blow the Man down, nach einem englischen Folksong
Besetzung Kb oder 2 Kb
Umfang 32 S.
Schwierigkeitsgrad mittelschwer
Bestellnummer FH 3555
ISMN 9790203435556
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Dancing Bass (Jürgen D. Michel)