Konzert für Waldhorn, 2 Violinen, Viola und B.c./ KIA

Bestellnummer: FH 2040

ISMN: M-2034-2040-8

12,80 € inkl. gesetzl. gültiger MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Das Horn als Soloinstrument, begleitet von Streichern und Basso continuo, war bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts sehr beliebt. Die großen Zentren des Hornspiels im 18. Jahrhunderts befanden sich in Sachsen, Böhmen und Wien. An der Virtuosität der Hornstimmen dieser Werke erkennt man, dass sich das Horn längst von einem reinen Signalinstrument zu einem beweglichen und anspruchsvollen Instrument entwickelt hatte, das auf diesem Niveau nur von professionellen Musikern geblasen werden konnte.

Das vorliegende Konzert gehört zur Standardliteratur jedes angehenden Hornisten und darf in keiner Repertoireliste fehlen.

Komponist(en) / Autor(en)

Förster, Christoph (1693 - 1745)

Herausgeber

Janetzky, Kurt; Schlenker, Manfred

Besetzung

Hr, Klav

Schwierigkeitsgrad

mittelschwer

Umfang

20 + 4 S.

Bemerkungen

Orchestermaterial ist leihweise erhältlich.