Caprice

Emil Tabakov (*1947) ist ein bulgarischer Dirigent, Komponist und Kontrabassist. Er hat neun Symponien, Konzerte für Orchester mit und ohne Soloinstrumente, ein Requiem, basierend auf einem lateinischen Text und Kammermusik sowie Werke für Soloinstrumente geschrieben. Die meisten seiner Werke sind Auftragskompositionen von internationalen Festivals und etablierten Künstlern. Tabakovs Musik ist generell und speziell auch in vorliegendem Caprice für Kontrabass solo eine Musik der Bewegung. Sie drängt vorwärts und ist charakterisiert durch die glänzende Technik des Komponisten, mit welcher er das Material bearbeitet, These und Antithese sowie Höhe- und Tiefpunkte schafft.
Geschrieben als Pflichtstück für den Internationalen Johann-Matthias-Sperger-Wettbewerb Ludwigslust 2018

Mehr Informationen
ISMN 9790203434626
Schwierigkeitsgrad schwer
Umfang 12 S.
Komponist(en) / Autor(en) Tabakov, Emil (*1947)
Besetzung Kb
10,80 €
inkl. gesetzl. gültiger MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Bestellnummer
FH 3162

Emil Tabakov (*1947) ist ein bulgarischer Dirigent, Komponist und Kontrabassist. Er hat neun Symponien, Konzerte für Orchester mit und ohne Soloinstrumente, ein Requiem, basierend auf einem lateinischen Text und Kammermusik sowie Werke für Soloinstrumente geschrieben. Die meisten seiner Werke sind Auftragskompositionen von internationalen Festivals und etablierten Künstlern. Tabakovs Musik ist generell und speziell auch in vorliegender Caprice für Kontrabass solo  eine Musik der Bewegung. Sie drängt vorwärts und ist charakterisiert durch die glänzende Technik des Komponisten, mit welcher er das Material bearbeitet, These und Antithese sowie Höhe- und Tiefpunkte schafft.
Geschrieben als Pflichtstück für den Internationalen Johann-Matthias-Sperger-Wettbewerb Ludwigslust 2018

Mehr Informationen
ISMN 9790203434626
Schwierigkeitsgrad schwer
Umfang 12 S.
Komponist(en) / Autor(en) Tabakov, Emil (*1947)
Besetzung Kb
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Caprice