Ballade

Ballade "Rachel from Toledo"

Ballade "Rachel from Toldeo"

Mehr Informationen
Untertitel op. 16a
Komponist(en) / Autor(en) Gilin, Benny (1935-)
Herausgeber/Bearbeiter Rohde, Hartmut (1966-)
Besetzung Va, Klav
Umfang 16+4 S.
Schwierigkeitsgrad mittelschwer/schwer
Bestellnummer FH 3422
ISMN 9790203434221
14,80 €
inkl. gesetzl. gültiger MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Bestellnummer
FH 3422

Die Ballade „Rachel from Toledo“ op. 16 für Violoncello und Klavier entstand 1972 unter dem Einfluss der Lektüre des Romans „Die Jüdin von Toledo“ von Lion Feuchtwanger. Sie erzählt die unglückliche Liebesgeschichte zwischen dem König Alfonso VIII von Kastilien und Rachel, der schönen Tochter des jüdischen Kaufmanns Jehuda Ibn Esra.
2006 wurde die Ballade wurde vom Komponisten als op. 16a für Viola und Klavier bearbeitet. Die Violastimme wurde von Hartmut Rohde eingerichtet und durchgesehen.

Mehr Informationen
Untertitel op. 16a
Komponist(en) / Autor(en) Gilin, Benny (1935-)
Herausgeber/Bearbeiter Rohde, Hartmut (1966-)
Besetzung Va, Klav
Umfang 16+4 S.
Schwierigkeitsgrad mittelschwer/schwer
Bestellnummer FH 3422
ISMN 9790203434221
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Ballade "Rachel from Toldeo"
Ihre Bewertung